• Heute 19.02.2019

    /

    Morgen 20.02.2019

    /

    Übermorgen 21.02.2019

    /

  • Heute 19.02.2019

    /

    Morgen 20.02.2019

    /

    Übermorgen 21.02.2019

    10° /

  • Heute 19.02.2019

    /

    Morgen 20.02.2019

    /

    Übermorgen 21.02.2019

    10° /

Diskussion um ARD-«Framing Manual» geht weiter

Berlin - Diskussionen hat das «Framing Manual» schon ausgelöst, als es außerhalb der ARD noch kaum jemandem bekannt war. «Die Aufregung um das Papier halte ich für völlig übertrieben», teilte der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, mit.

Lawine verschüttet mehrere Menschen auf Schweizer Skipiste

Crans Montana - In den Schweizer Alpen ist eine Lawine in einem Skigebiet abgegangen. Dabei sollen nach Angaben der Polizei mehrere Menschen verschüttet worden sein. Der Alarm ging nach Angaben der Bergbahnen am Dienstag um 14.23 Uhr ein.

Schiffsunglück vor Rügen - 15 Seeleute sind verletzt

Sassnitz - Beim Zusammenstoß zweier Schiffe östlich der Insel Rügen sind am Dienstag 15 Menschen verletzt worden. Unter ihnen sind zehn Schwerverletzte, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte.

Erneut Fruchtfliegen-Alarm in Neuseeland

Auckland - Erst vor wenigen Tagen war in einer Falle eine sogenannte Queensland-Fruchtfliege entdeckt worden, benannt nach dem australischen Bundesstaat. Befürchtet wird eine Ausbreitung eingeschleppter Schädlinge mit möglichen Ernteschäden als Folge.

Wilderer erschießen mehr als 1000 Rentiere in Sibirien

post-thumb

Moskau - Wilderer haben in Sibirien nach Angaben von Umweltschützern mehr als 1000 Rentiere erschossen. Das Fleisch und die Geweihe der Tiere seien in mehreren Lastwagen in der russischen Teilrepublik Jakutien im Nordosten Russlands entdeckt worden, teilte die Organisation WWF mit.

Weiter lesen

Beschwerlicher Schulweg: Wer zahlt für die Fahrt?

post-thumb

Marktschorgast - Einmal, erzählt Marc, war es ganz knapp. Da sei ein Auto dicht an ihm vorbeigerauscht und habe ihn fast erwischt. Ob er sich erschrocken hat? Marc macht große Augen. «Ja, ziemlich.»

Weiter lesen

Weltkriegsbombe gesprengt: Anwohner können zu Hause schlafen

post-thumb

Nürnberg - Eine gefährliche Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Nürnberg gesprengt worden. Die 250 Kilogramm schwere Bombe sei vollständig unschädlich gemacht worden, bestätigte Feuerwehrsprecher Stephan Gräser.

Weiter lesen

Blindgänger: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus

post-thumb

Nürnberg - Die Städte Nürnberg und Fürth haben nach dem Fund eines Blindgängers vorsorglich den Katastrophenfall ausgerufen. Die Bombe soll voraussichtlich noch in der Nacht kontrolliert gesprengt werden.

Weiter lesen

«Äußerst ungewöhnlich»: 20 Grad mitten im Februar

post-thumb

Offenbach - Frühlingsgefühle fast überall in Deutschland: Der Sonntag war schön sonnig und vielerorts auch außergewöhnlich warm gewesen - örtlich sogar über 20 Grad.

Weiter lesen

ICE aus Berlin entgleist bei Basel und blockiert Gleise

post-thumb

Basel - Nach der Entgleisung eines deutschen ICE kurz hinter der Schweizer Grenze bei Basel haben Unfallermittler den Unglücksort am Montagmittag freigegeben.

Weiter lesen

Messerattacken auf zwei Frauen in Nürnberg und Lingen

post-thumb

Nürnberg/Lingen - Bei Messerangriffen wie aus dem Nichts sind zwei Frauen in Bayern und Niedersachsen schwer verletzt worden. Ein Täter fügte einer 21-Jährigen auf ihrem Nachhauseweg vom Feiern in Nürnberg mehrere Stiche in den Oberkörper zu.

Weiter lesen

Menschen genießen frühlingshafte Sonne und Wärme

post-thumb

Offenbach/Berlin - Sonne satt und endlich ohne Winterjacke raus: Die frühlingshaften Temperaturen des Wochenendes haben Menschen deutschlandweit in Parks und Cafés strömen lassen.

Weiter lesen

Sprengmeister zerlegt Kohlekraftwerk lehrbuchmäßig

post-thumb

Dortmund/Castrop-Rauxel - Ein monumentales Stück Industriegeschichte ist am Sonntag an der Dortmunder Stadtgrenze in Schutt und Asche gelegt worden. Kesselhaus, Kühlturm und Schornstein des stillgelegten Steinkohlekraftwerks Knepper wurden geradezu lehrbuchmäßig gesprengt.

Weiter lesen

Bis zu 70 Vermisste nach Unglück in Goldmine in Simbabwe

post-thumb

Harare - Nach einem Unglück in einer Goldmine in Simbabwe sind etwa 60 bis 70 Menschen vermisst worden. Ihre Überlebenschancen schwänden mit jedem Tag weiter, erklärte der stellvertretende Bergbauminister Polite Kambarami am Samstag.

Weiter lesen

A2-Elbbrücke stundenlang für Belastungstest gesperrt

post-thumb

Magdeburg - Geduldsprobe für viele Autofahrer: Eine Brücke der Autobahn 2 über die Elbe bei Magdeburg ist einem Belastungstest unterzogen worden.

Weiter lesen

WhatsApp zwischen Lehrern und Eltern ist Grauzone

post-thumb

Berlin - Die Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern über WhatsApp fällt in Deutschland offensichtlich häufig in eine Grauzone. Wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab, haben manche Bundesländer den Lehrkräften untersagt, dienstliche Nachrichten über den Messengerdienst auszutauschen.

Weiter lesen

Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt in Saarbrücken

post-thumb

Saarbrücken - Eine junge Polizisten ist bei einem Unfall mit einem Streifenwagen im Saarland ums Leben gekommen. Die 22-Jährige erlag noch am Unfallort im Saarbrücker Stadtteil Güdingen ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Weiter lesen

Hoch «Dorit» beschert Deutschland viel Sonne

post-thumb

Offenbach - Hoch «Dorit» lässt die Woche in weiten Teilen Deutschlands sehr sonnig ausklingen. Anschließend sagt sich zumindest im Norden und der Mitte wieder etwas wechselhafteres Wetter an, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte.

Weiter lesen

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

post-thumb

Chicago - Bei einer Schießerei in einer Fabrik in einem Vorort von Chicago im US-Bundesstaat Illinois sind sechs Menschen ums Leben gekommen.

Weiter lesen

Laserpointer-Attacke auf Rettungswagen

post-thumb

Speinshart - Ein Unbekannter hat in Bayern den Fahrer eines Rettungswagens mit einem Laserpointer geblendet und an den Augen verletzt. Der Rot-Kreuz-Mitarbeiter am Freitagabend mit einem Patienten und zwei Kollegen in der Nähe von Speinshart im Landkreis Neustadt an der Waldnaab unterwegs gewesen.

Weiter lesen

Polizei warnt vor Drohnenflügen bei Sicherheitskonferenz

post-thumb

München - Die Münchner Polizei warnt vor Drohnenflügen während der Sicherheitskonferenz. Hobbypiloten handelten sich unnötigen Ärger ein, wenn sie Drohnen im Umkreis von 5,5 Kilometern um das Veranstaltungshotel aufsteigen lassen, sagte ein Sprecher.

Weiter lesen

Rentner mit Rollator zerkratzt 80 Autos

post-thumb

Siegburg - Ein Rentner mit einem Rollator hat in Siegburg bei Köln binnen mehrerer Monate rund 80 Autos zerkratzt - aus Ärger über vollgeparkte Straßen und Gehwege.

Weiter lesen

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

post-thumb

Offenbach - Weitgehend wolkenlos, sonnig und zumindest tagsüber mild: Das Wetter zeigt sich an diesem Wochenende dank Hoch «Dorit» weiterhin von seiner angenehmen und fast schon frühlingshaften Seite.

Weiter lesen

Millionen alter Führerscheine sollen umgetauscht werden

post-thumb

Berlin - Millionen Autofahrer in Deutschland haben noch echte «Lappen» aus Papier. Doch die Tage älterer Führerscheine sind gezählt. Bis spätestens 19. Januar 2033 müssen sie gegen neue Plastikkärtchen in einheitlichem EU-Standard umgetauscht sein.

Weiter lesen

Jogger überlebt Puma-Attacke in Colorado

post-thumb

Denver - Ein Jogger ist im US-Staat Colorado beim Joggen von einem Puma angegriffen worden und hat die Attacke nach einem Kampf mit der Raubkatze überlebt.

Weiter lesen

Stillstand in Berlin wegen Warnstreik im Nahverkehr

post-thumb

Berlin - Ein rund achtstündiger Warnstreik hat große Teile des Berliner Nahverkehrs lahmgelegt. Busse und Straßenbahnen blieben am frühen Morgen in den Depots, U-Bahnhöfe verschlossen. Hunderttausende stiegen auf die S-Bahn, Autos und Fahrräder um oder gingen zu Fuß.

Weiter lesen

Drei Menschen sterben in brennendem Auto - Säugling gerettet

post-thumb

Köthen - Bei einem Autounfall nahe Köthen sind drei Menschen, darunter ein Kind, verbrannt. Ein Säugling wurde aus dem Wrack gerettet.

Weiter lesen

Missbrauchsfall Lügde: Kreis der Verdächtigen wird größer

post-thumb

Düsseldorf - Nach dem massenhaften sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde hat sich der Kreis der Verdächtigen auf sechs erweitert. Drei Männer sitzen bereits als Hauptverdächtige in Untersuchungshaft.

Weiter lesen

Schwere Brandschutzmängel: Hochhäuser in Duisburg geräumt

post-thumb

Duisburg - Wegen Brandschutzmängeln sollten in Duisburg noch am Donnerstag mehr als 200 Bewohner von zwei Hochhäusern ihre Wohnungen verlassen. Die Stadtverwaltung untersagte die Nutzung der zwölfgeschossigen Häuser nach einer Begehung mit sofortiger Wirkung.

Weiter lesen

Drei Tote bei Feuer: Ermittler vermuten Fahrlässigkeit

post-thumb

Arnsberg - Nach einem Wohnhausbrand mit drei toten Männern in Arnsberg im Sauerland gehen die Ermittler von fahrlässiger Brandlegung aus.

Weiter lesen

Hunderttausende Tonnen Kriegsmunition in Nord- und Ostsee

post-thumb

Kiel - Massenhaft Weltkriegsbomben rotten seit Jahrzehnten auf dem Meeresgrund vor sich hin: 1,3 Millionen Tonnen konventionelle Kampfmittel liegen schätzungsweise auf dem Boden der deutschen Nordsee, 300.000 Tonnen in der Ostsee. Hinzu kommen 300.000 Tonnen chemische Kampfstoffe.

Weiter lesen

Heißen die Philippinen bald Maharlika?

post-thumb

Manila – Mit der Idee für eine Umbenennung der Philippinen ist Präsident Rodrigo Duterte in seiner Heimat auf ein unterschiedliches Echo gestoßen.

Weiter lesen

Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am Nordpolarmeer

post-thumb

Moskau - Auf manche Besucher in ihren Häusern können die Menschen nördlich des Polarkreises gut verzichten. Auf Eisbären zum Beispiel. Auf der russischen Doppelinsel Nowaja Semlja gibt es in diesem Winter so viele davon, dass die Behörden Alarm geschlagen haben.

Weiter lesen

Viel Lärm um Kuhglocken - Kommt ein nächtlicher Ortstermin?

post-thumb

München - Im «Holzkirchner Kuhglocken-Streit» ringen die seit Jahren beklagte Bäuerin, das Nachbarsehepaar und Vertreter der Gemeinde erneut um eine Lösung. Am Mittwoch traf man sich in zweiter Instanz vor dem Oberlandesgericht München (OLG).

Weiter lesen

«El Chapo» schuldig gesprochen - Kartelle bleiben mächtig

post-thumb

Mexiko-Stadt/New York - Der Schuldspruch des früheren mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán ändert nach Ansicht von Experten nichts an der Macht der Kartelle in den USA und Mexiko.

Weiter lesen

Zwei Frauen ermordet - Angeklagter muss in die Psychiatrie

post-thumb

München - Er tötete zwei Frauen, schändete ihre Leichen und legte sich dann zwischen sie: Nach einem grausamen Doppelmord in Petershausen bei München muss der Täter in eine geschlossene psychiatrische Anstalt.

Weiter lesen

69 Tote in verborgenen Gräbern im Westen Mexikos entdeckt

post-thumb

Tecomán - Mexikanische Behörden haben 69 Leichen in mehreren verborgenen Gräbern im Westen des Landes gefunden. Es werde an der Identifizierung der Opfer gearbeitet, teilte die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Colima am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter mit.

Weiter lesen

Immer mehr fallen bei der Führerscheinprüfung durch

post-thumb

Karlsruhe - Seit Jahren steigende Durchfaller-Quoten bei den Prüfungen für den Autoführerschein rufen Verkehrsexperten auf den Plan. Die Fachleute vermuten unter anderem eine komplexere Verkehrssituation als Ursache, haben aber noch keine eindeutigen Antworten.

Weiter lesen

Feuer in Hotel in Neu Delhi: Mindestens 17 Tote

post-thumb

Neu Delhi - Beim Brand eines Hotels im Zentrum der indischen Hauptstadt Neu Delhi sind mindestens 17 Menschen gestorben. Unter den Toten sind eine Frau und ein Kind, die aus einem Fenster des sechsstöckigen Gebäudes gesprungen waren, um den Flammen zu entkommen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte.

Weiter lesen

Autofahrer büßen viel Zeit im Stau ein

post-thumb

Berlin - Autofahrer in deutschen Städten verlieren jedes Jahr viele Stunden auf überfüllten Straßen. Die meiste Geduld brauchen nach Berechnungen des Verkehrsdatenanbieters Inrix die Berliner. Sie büßten 2018 im Schnitt 154 Stunden ein durch dichten Verkehr und Stau, wie das Unternehmen mitteilte.

Weiter lesen