Sie sind hier: Home > News > Straßenbahnen stoßen in Mannheim zusammen
Brennpunkte
Straßenbahnen stoßen in Mannheim zusammen

Mannheim - Bei einem Auffahrunfall mit zwei Straßenbahnen sind am Morgen in Mannheim mehr als 20 Menschen verletzt worden - zumeist aber nur leicht.

Rettungskräfte und Polizei stehen an einer verunglückten Straßenbahn am Kaiserring in Mannheim. Beim Zusammenstoß zweier Straßenbahnen sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Foto: Uwe Anspach © dpa

Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, mussten nach ersten Erkenntnissen zwei Schwer- und 19 Leichtverletzte versorgt werden. Gegen 6.00 Uhr war demnach eine Straßenbahn der Linie 5 an der Haltestelle Kunsthalle in der Innenstadt auf eine vorausfahrende Bahn in Richtung Hauptbahnhof geprallt. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, war zunächst unklar.

«Der Rettungsdienst ist mit vielen Fahrzeugen vor Ort», hieß es bei der Polizei. Der Kaiserring sei in Fahrtrichtung Hauptbahnhof voll gesperrt. Es gebe Verkehrsbehinderungen. «Das ist natürlich in der Rushhour in der Innenstadt nicht unproblematisch», sagte ein Polizeisprecher.

Rettungsdienst, Katastrophenschutzeinheiten der Stadt und die Feuerwehr versorgten den Angaben zufolge die Verletzten. Ein Notfallseelsorger, der auch körperlich unverletzte Beteiligte betreute, war nach Angaben der Feuerwehr ebenfalls am Unfallort. Auf Fotos war zu sehen, wie die Helfer Fahrgäste in der Bahn betreuten.

(Quelle: dpa)

Diesen Artikel bewerten:    
Ähnliche Meldungen
Bei dem Einsturz einer Autobahnbrücke im italienischen Genua sind... [mehr]
Die Vergewaltigung einer 14-Jährigen in der Hamburger Innenstadt... [mehr]
Politik
Das seit Tagen auf See ausharrende... [mehr]
Das Tauziehen um eine mögliche Rückkehr des... [mehr]
Damit die Energiewende gelingt, müssen... [mehr]
Vermischtes
Möglicherweise in terroristischer Absicht ist... [mehr]
Noch vor Verlesung der Anklageschrift ist die... [mehr]
Von allen Großstädten der Welt ist Wien nach... [mehr]